Warum bin ich auf der Welt?

Heute habe ich in einer  Schule eine wunderbare Entdeckung gemacht. Ich musste noch etwas warten bis ich sozusagen „dran“ war.

Während ich so im Flur entlang schlenderte und die kleinen und großen Kunstwerke der 1. bis 4. Klässer betrachtete, kam ich an einer Pinnwand vorbei die mich doch sehr amüsierte und wundervoll inspirierte.

Diese Wand sah so aus:

Warum bin ich auf der Welt?

Ich bin auf der Welt,
damit ich gut lernen kann.

Ich bin auf der Welt, damit ich beten kann.

Ich bin auf der Welt,

damit meine Eltern

Freude haben.

Ich bin auf der Welt, um
eines Tages mit dem Boot
auf das Meer zu fahren.
Das wünsche ich mir.
Da will ich hin.

Ich bin auf der Welt…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie ich so beim studieren war, ging schon die Tür auf und meine Gesprächspartnerin wollte gerne wissen, warum ich so freudig sei?

Nun denn, gab ich ihr die Antwort: „Manchmal hat eine kleine Frage eine große Wirkung und wirft viele weitere Fragen und Gedanken auf.“

Diese Frage: Warum bin ich auf der Welt, ist so eine Frage, auf die es sich lohnt eine Antwort zu suchen. Dann macht doch alles wieder einen anderen Sinn, wirft alles in ein helleres Licht.

Warum bin ich auf der Welt?

 

 

Bootsfahrt in die Zukunft

Traum ist Lebensziel

 

 

 

 

Herzlichst Irene Steinbach

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Speak Your Mind

*